https://eurek-art.com
Slider Image

10 Dinge, die ich durch die Renovierung eines Bauernhauses gelernt habe (ohne meine Beziehung zu zerstören)

2019

Letzten Herbst bin ich in das Bauernhaus meines Freundes Doug gezogen. Das traditionelle zweistöckige Haus im Vier-Quadrat-Stil befindet sich auf einem 1.000 Hektar großen, familiengeführten Bauernhof im Südosten von Iowa und wurde um 1900 erbaut. Doug hat in diesem Haus mit rotem Dach gewohnt, das von Eichen und einigen verwitterten Bäumen umgeben ist weiße Scheunen, seit 41 seiner 116 Jahre. Er hatte das Dach und die Fenster ausgetauscht und ein wetterfestes Abstellgleis hinzugefügt, aber abgesehen davon, dass er die Küchenschränke kanariengelb gestrichen hatte, nahm er keine Änderungen am Innenraum vor. Bevor ich einzog, hatte er ein Kletterseil für eine Wäscheleine im Esszimmer, eine Bierflaschensammlung auf der Küchenschiene und Campingausrüstung, die als Wanddekoration für sein Schlafzimmer diente. Stellen Sie sich vor, das alles ist mit 41 Jahren Staub bedeckt.

Trotzdem war es charmant in einer Art Junggesellenabschied mit authentischem Bauernhaus. Viele der ursprünglichen Merkmale des Hauses blieben erhalten: die Türrahmen-Holzarbeiten mit ihren geschnitzten Zierleisten; die Tapete, verblasst und geblüht; und das weiße Porzellan sinkt mit unterschiedlichen Hähnen für heißes und kaltes Wasser. Der Ort konnte immer noch die Wärme und Sicherheit der Gegenwart einer Großmutter hervorrufen - sein muffiger, holziger Geruch erinnerte mich an das Haus meiner Großmutter, abzüglich der Mottenkugeln und grünen Bohnen im Schnellkochtopf. Trotzdem war es offensichtlich, dass sich der derzeitige Bewohner auf die Außenseite und nicht auf die Innenseite konzentrierte.

Independent Me musste sich darauf verlassen, dass alle anderen auftauchten und ihre Arbeit erledigten, und sich darauf verlassen, dass Mr. Laidback Farmer dafür sorgte, dass alles passierte.

Als klar wurde, dass ich bleibe - wirklich bleibe -, beklagte ich mich darüber, wie schwer es mir fällt, mich zu Hause zu fühlen. Es war Dougs Haus, nicht unser Haus. Es gab nicht genug Platz für meine Sachen, für meinen persönlichen Ausdruck, für mich. Ich machte es mir zur Aufgabe, etwas Platz zu schaffen, aber nach einigen Monaten großer Anstrengung und Ellbogenfett stellte sich heraus, dass keine Unordnung und Staubbildung oder der beanspruchte Stauraum ausreichen würden. Es war egal, wie viele Reisen ich nach Goodwill unternahm oder wie viele meiner eigenen Möbelstücke ich zwischen seinen drückte, es war immer noch nicht genug. In einem Zeichen der Solidarität und des Engagements haben wir eine Lösung gefunden und etwas getan, was keiner von uns zuvor getan, nie geträumt oder gewagt hatte: Renovieren.

Wir haben nur zwei Zimmer in Angriff genommen, die Küche und das Bad, aber das war genug, um gebildet und erleuchtet, wütend und verliebt zu werden - manchmal alle gleichzeitig. Folgendes habe ich gelernt:

1. Mein Partner und ich sind synchron.

Als wir unser Projekt zum ersten Mal starteten, verbrachte ich Zeit auf Websites wie Houzz und Pinterest. Dann sahen wir uns gemeinsam Zeitschriften an und suchten nach Baumärkten. Wir haben unterschiedliche Hintergründe und Geschlechter, aber wir stellten immer wieder fest, dass uns der gleiche Stil bei der Auswahl der Dinge gefiel (der Kronleuchter im Einmachglas, die sonderbar geformte Toilette, die teure Arbeitsplatte aus weißem Quarz, der Ofen mit das hellblaue Interieur). Dies war eine Überraschung, da seine Möbel aus dunklem Holz und Kunsthandwerk Antiquitäten sind, während meine elegant, modern und hell (und vor allem Ikea) sind. Anstatt eine Quelle der Spannung zu sein, waren unsere Shopping-Ausflüge ein verbindendes Erlebnis. Bei jedem Neukauf spürte ich, wie sich mein Herz ausdehnte und ich noch mehr Liebe und Wertschätzung für meinen Mann empfand.

2. Mein Partner und ich sind nicht synchron.

Doug ist Bauer. Ich bin ein Autor mit einer Karriere in der Öffentlichkeitsarbeit und im Produzieren. Dougs Arbeit wird vom Wetter bestimmt, das Sie nicht kontrollieren können. Meine Arbeit ist abhängig von Fristen: vermisse sie und du bist gefeuert. Während wir also zu 100 Prozent mit dem Design kompatibel waren, waren wir in Bezug auf die Zeitachse ebenfalls nicht synchron. Ich hörte ihn mit dem Bauunternehmer, dem Elektriker oder dem Klempner telefonieren und sagte immer das Gleiche: "Wann immer Sie es erreichen können." Nach dem Auflegen würde ich ballistisch werden. "Man muss sie dazu bringen, sich auf eine Zeit festzulegen", kreischte ich. Der tiefste Punkt war jedoch unsere Diskussion über das geplante Enddatum der Renovierung. Es ging ungefähr so:

Ich: "Ich habe Mitte Juni nachgedacht." (Abbruch begann am 4. April.)

Doug: Solange es vom Schweinebraten gemacht wird. (Seine jährliche Party mit über 100 Gästen.)

Ich: "Das ist im September!"

Doug: Keine Antwort. Geht nach draußen, um den Rasen zu mähen oder die Kühe zu kontrollieren.

3. Die Einstellung lokaler Hilfe hat Vor- und Nachteile.

Eine der größten Herausforderungen für mich war die Tatsache, dass Doug Einheimische engagierte, um die Arbeit zu erledigen. Natürlich hat er es getan: Lokal ist praktisch. Lokale unterstützt die Wirtschaft der Region. Local ist das Richtige. Wir sind in einer ländlichen Gegend, in der sich alle kennen, zusammen aufgewachsen sind und zusammen zur Schule gegangen sind (obwohl zum Glück nicht jeder verwandt ist). Doug hatte den direkten Draht zur Kommunikation mit den Arbeitern - und zu deren Zeitplänen (siehe Nr. 2 oben). Nachdem ich viel zu viel gefasst und gefressen hatte, gefolgt von einer verzweifelten meditativen Seelensuche, wurde mir klar, dass mein Problem das war, an das ich gewöhnt war die Kontrolle zu haben. Und jetzt war ich nicht. Independent Me musste sich darauf verlassen, dass alle anderen auftauchen, ihre Arbeit erledigen und sich auf Mr. Laidback Farmer verlassen, um sicherzustellen, dass alles passierte. Ich wurde wahnsinnig und musste mich beruhigen - oder riskieren, meine Beziehung komplett zu verlieren. Ich beschloss mich zu beruhigen. Und für ein paar Tage aus der Stadt zu gehen. Ich habe auch gelernt, dass das Training, bei dem ich meine Energie auf den langen Schotterstraßen abbaute, eine hilfreiche Methode war, um meine Ungeduld zu trainieren und mir zu helfen, mich besser unter Kontrolle zu fühlen.

4. Es kostet mehr als Sie denken.

Dougs Schwägerin sagte mir das, bevor der erste Vorschlaghammer gegen die Wand schlug. "Es wird nicht so viel kosten", sagte ich ihr. "Wir werden nur die grundlegenden Dinge tun und es mit einem begrenzten Budget halten." Ich kann mir immer noch vorstellen, wie sie grinsend sagt: "Du bist ein Idiot." Ich dachte so oft an sie, als ich meine Kreditkarte herausholte oder Doug dabei zusah, wie er seine benutzte. Wenn Sie anfangen, Wände und Decken eines 100 Jahre alten Hauses herunterzuziehen, ist die einzige Garantie, dass es keine "grundlegenden Dinge" gibt. Wir mussten alle Wasserleitungen austauschen, neue Elektrokabel verlegen, Wände glätten und, was am schlimmsten war, schwarzen Schimmel beseitigen. Ich werde nie die gesamten Kosten erfahren, aber ich weiß, dass es mindestens zehn Mal so viel war, wie ich geschätzt hatte. Jetzt sehe ich, warum mehr Menschen lieber ein neues Haus bauen als ein altes restaurieren.

5. Es wird mehr Zeit brauchen als Sie denken.

Ich: "Warum ist der Auftragnehmer heute nicht hier?"

Doug: Er baut eine neue Scheune für die [so und so] die Straße runter.

Ich: "Wann kommt er zurück?"

Doug: Ich weiß es nicht. Wahrscheinlich das nächste Mal wenn es regnet.

Ich: Zerreißt Haare und ruft Sprengsätze, die für die Veröffentlichung ungeeignet sind.

Beth freut sich, mitteilen zu können, dass die Bierflaschensammlung des Junggesellen durch verbesserte Flaschen ersetzt wurde. Volle.

6. Es wird Ihre wahre Natur widerspiegeln und zeigen, wie Sie mit Stress umgehen.

Ja, ja, das wird es. Und du wirst dich deswegen nicht besonders mögen. Vielleicht mögen dich die Leute in deiner kleinen Gemeinde auch nicht besonders. Vielleicht wird sogar Ihr Partner davon träumen, sich von Ihnen zu trennen, weil Sie zu einem so hysterischen Wahnsinn geworden sind, dass Sie täglich über die Sägemehlstapel weinen, die Stiefelabdrücke, die Ihren brandneuen Boden markieren, die fettigen Fingerabdrücke auf der frischen weißen Farbe, die fehlende Abdichtung um die Fensterrahmen. Nachdem Sie sich alleine in einem Raum eingeschlossen haben, um in Ihr Tagebuch zu schreiben oder in Ihr Kissen zu schreien, ist die Kommunikation mit Ihrem Partner Ihre beste Waffe. "Butterscotch", sagte ich nach meiner letzten Tirade zu meinem rothaarigen Bauern. "Es tut mir leid, dass ich geschrien habe [und Dinge geschworen und geworfen habe], aber ich bin nur frustriert. Es fällt mir schwer zu arbeiten, wenn das Haus so chaotisch ist. Ich." liebe dich und schätze alles, was du tust, um diesen Ort für uns schöner zu machen. "

7. Perfektion muss losgelassen werden.

Ich bringe den Leuten bei, wie man Kuchen macht. Ich bin immer wieder überrascht, wie ängstlich meine Schüler sind und Angst haben, einen Fehler zu machen. Fehler?! "Nein, nein, nein, meine Lieben, verstehen Sie das genau: Es gibt keine Perfektion. Dieses kleine Loch, das Sie in Ihrer unteren Kruste haben? Niemand wird es jemals sehen, weil es von einem Berg bedeckt sein wird Fruchtfüllung. " Leider musste ich die "Übt, was ihr predigt" -Pille schlucken und aufhören, über die Lücke im Küchenboden zu besessen, wo sie nicht ganz zur Tür passte. Ich musste mein scheinheiliges Ich klarstellen und mich daran erinnern, was ich allen anderen erzähle: "Niemand wird es sehen. Lassen. Es. Gehen."

Ich lernte den Unterschied zwischen Verstemmen, Spachteln, Silikon und Fugenmasse. Ich spreche ein bisschen Spanisch, Deutsch und Französisch, und jetzt spreche ich ein bisschen Bauen.

8. Sie lernen ein neues Vokabular.

Niemand wird die klaffende Naht in Ihrem Küchenboden sehen, denn es gibt eine Lösung - und ein Wort - dafür: die Schwelle. Es ist ein Holz- oder Metallstreifen, der über eine Türöffnung passt, um die Bodennaht abzudecken. Ich habe auch gelernt, dass es extra breit ist. Aber mein Vokabelunterricht hört hier nicht auf. Ich höre mich immer noch am Kundendienstschalter fragen: "Haben Sie diese Metalldoohickeys, die Regale halten?" Regalstifte. Ich habs. Ich lernte auch Konsolen (dekorative Regalhalterungen), Schablonen (Messwerkzeug zum Befestigen von Schrankgriffen), Behälter (das "Einstecken" der Wand) und den Unterschied zwischen Verstemmen, Spachteln, Silikon und Fugenmasse. Ich spreche ein bisschen Spanisch, Deutsch und Französisch, und jetzt spreche ich ein bisschen Bauen. Ja für mich.

9. Sie werden mehr Reisen zu Baumärkten machen, als Sie sich jemals vorgestellt haben.

Ich habe nie mehr Zeit in einem Baumarkt verbracht - und ich hoffe, ich muss nie wieder. Darüber hinaus ist es für uns keine Kleinigkeit, an eine zu kommen. Das nächstgelegene Lowe's ist 50 Minuten entfernt. Das nächstgelegene Home Depot ist eine Stunde und 10 Minuten. Ich kenne jeden Gang eines jeden Baumarkts in einem Umkreis von zwei Stunden von der Farm. Dies ist teilweise auf die Tatsache zurückzuführen, dass ich irgendwie zur designierten Göferin wurde. "Wir brauchen [füllen Sie die Lücke aus: Abdichten, Lackieren, Schrauben, Scharniere, Dunstabzugshaube, Puck Lights, Viertelrundverzierung] und wir brauchen sie sofort." Anstatt zu hinterfragen, warum die Händler nicht ihre eigenen Vorräte mitbrachten, habe ich meinen Mini Cooper angezündet und bin auf die Straße gegangen - und habe mich beim Besuch der Zivilisation mit Starbucks oder Dairy Queen belohnt.

10. Du wirst eines Tages darüber lachen (oder so sagt meine Mutter).

Sie sagen, die Renovierung eines Bauernhauses ist wie die Geburt. Es ist zu der Zeit quälend, aber man vergisst alles über die Wehen, wenn es vorbei ist. Wir sind fast fertig mit unserem Projekt. Die neue Badewanne, so tief und luxuriös, ist seit über einem Monat in Gebrauch. Die Glasduschtüren, die wir vor drei Monaten bestellt haben, sind jedoch noch nicht eingetroffen. Der Bauunternehmer beendete seine Scheune und kehrte zurück, um die losen Enden seines Teils zusammenzubinden. Die Maler sind hier, während ich das schreibe, Ausbesserungen vornehme und die letzten Schichten von Sherwin Williams Scheunenrot Nr. 7582 auf die Türen auftrage. Doug und ich lachen noch nicht ganz, aber wir verweilen stundenlang nach dem Abendessen in unserer neuen Küche, so verliebt, dass wir trotz des herrlichen Sommerwetters nicht nach draußen wollen. Noch wichtiger ist, dass wir uns immer noch lieben, vielleicht sogar noch mehr. Wir haben unsere Beziehung auf die Probe gestellt und bewiesen, dass wir den Stress überstehen können. Wir haben zusammengearbeitet, unsere Kommunikation verbessert und etwas Schönes und Solides für uns gebaut - wie eine Zukunft in einem Haus, das sich jetzt wirklich wie zu Hause anfühlt.

Folgen Sie Country Living auf Pinterest.

Stellen Sie eine hübsche Tabelle mit diesem Weckglas-Handwerk ein

Stellen Sie eine hübsche Tabelle mit diesem Weckglas-Handwerk ein

Haben Sie eine Sammelfrage an unsere Experten?

Haben Sie eine Sammelfrage an unsere Experten?

So entsperren Sie einen amerikanischen Tresor

So entsperren Sie einen amerikanischen Tresor