https://eurek-art.com
Slider Image

Piloten enthüllen die Katastrophen, vor denen sie Passagiere gerettet haben

2021

Fliegen ist nie ein stressfreies Erlebnis. Vom pünktlichen Eintreffen am Flughafen über die Sicherheitsvorkehrungen ohne Probleme bis hin zum Finden des richtigen Flugsteigs und dem Verstauen Ihres Handgepäcks in den Gepäckfächern des Flugzeugs gibt es viele Möglichkeiten, auf Ihrer Reise etwas falsch zu machen. Aber das schlimmste Szenario kommt einem in den Sinn, wenn man sich in den Sitz gesetzt hat und die Motoren anfangen zu rumpeln. Auch wenn wir wissen, dass Flugzeuge sicherer sind als Autos und unsere Chancen, bei einem Flugzeugabsturz zu sterben, gering sind (ungefähr 1 zu 7.178, verglichen mit 1 zu 98 für Autos, laut USA Today ), ist es schwierig, nicht ein bisschen zu bekommen ängstlich, wenn unsere Flugzeuge auf starke Turbulenzen stoßen.

Glücklicherweise sind die Piloten nicht nur auf Turbulenzen, sondern auch auf die gefährlichsten Situationen während eines Fluges geschult. Sagen wir, wenn der gesamte Motor ausfällt oder sie während eines Gewitters landen müssen. Laut Travel + Leisure wurden die Piloten kürzlich in einem Reddit-Thread gebeten, einige der furchterregendsten Situationen zu beschreiben, die sie auf einem Flug erlebt haben, ohne dass die Passagiere es jemals wussten. Wir wussten bereits, dass es Dinge gibt, die Piloten uns nicht erzählen, aber diese schrecklichen Geschichten werden Ihnen Gänsehaut bereiten. Lesen Sie weiter, wenn Sie sich trauen ...

1. Gefährliche Höhen

Die meisten Menschen machen sich Sorgen, dass ihr Flugzeug während eines Fluges in die Höhe fällt, aber es kann noch gefährlicher sein, höher zu fliegen. In jedem Flugzeug gibt es drei "Zapfluftquellen", die den Triebwerken Luft entziehen und damit die Kabine unter Druck setzen, schrieb der Reddit-Benutzer PlaneShenaniganz. Alle drei Zapfluftquellen versagten. "Wenn wir nicht sofort in eine sichere Höhe absteigen, wird die Kabinenhöhe so hoch, dass die Luft nicht mehr atmungsaktiv ist", schrieb er. Er und sein erster Offizier setzten sofort Sauerstoffmasken auf - denn wenn die Piloten sterben, kann niemand den Jet fliegen - und leiteten einen Notabstieg ein, bei dem das Flugzeug zurück nach LAX gedreht wurde. Zum Glück hat der Pilot das Flugzeug sicher auf den Boden gebracht, ohne dass die Passagiere sich darüber im Klaren waren, wie nahe sie der Gefahr waren, die sie geflogen waren. Nur 12 verärgerte chinesische Passagiere erfuhren die ganze Geschichte, als der Pilot ihnen schließlich über einen Übersetzer erklärte, warum sich ihre Reise verzögerte. "Als ich erklärte, was passiert ist, wechselten die Gesichtsausdrücke dieser 12 Passagiere von wütend zu überrascht, zu ängstlich und schließlich dankbar", teilte er mit. "Bevor ich wegging, verneigten sich alle 12 vor mir. Das habe ich in meiner gesamten Luftfahrtkarriere noch nie erlebt."

2. Motorschaden

Wie zu erwarten ist, ist das Landen eines Flugzeugs keine leichte Aufgabe, wenn der Motor ausgeht. Der Reddit-Benutzer bigdog927 war gezwungen, die Fassung zu bewahren, als der Öldruck unter die zulässigen Grenzen fiel, als er einem Freund in einem Mietflugzeug einen Ritt gab. "Mein Passagier weiß nicht, dass etwas los ist, weil ich nichts sage", schrieb er. "Das Letzte, was ich brauche, ist ein Kerl, der verdammt noch mal ausflippt, während ich versuche, das Flugzeug ohne ein brauchbares Triebwerk zu landen. Ich sage ihm ruhig: 'Wir müssen umkehren.'" Mit dem Flugzeug in Gefahr, ins Feuer zu platzen erklärte der Pilot eine Notlandung und fuhr zurück zu ihrem Abflugort, wo er das Flugzeug auf den letzten 500 Fuß der Landebahn landete und fast am Ende davonlief.

3. Die Natur schlägt zu

Die Passagiere erreichten einen Bergflughafen und stiegen genervt von Bord, weil sie auf einem anderen Flughafen gelandet waren als beabsichtigt. Sie hatten keine Ahnung, wie viel Glück sie hatten, am Leben zu sein. Der Kommentator Twenty2Right steuerte gerade ihr Flugzeug, als starke Auf- und Abwinde auf ihr Flugzeug trafen und überall ein Blitz einschlug. Das Gewitter hätte tödlich sein können. "Die schlimmsten Turbulenzen, die ich je erlebt habe", teilte er mit. "Wir haben umgeleitet, sind sicher gelandet und haben die Passagiere später an ihren Bestimmungsort gebracht. Die Passagiere waren sich nicht bewusst, wie nahe wir der Katastrophe waren, und einer von ihnen schrieb eine Yelp-Rezension darüber, wie schrecklich der Service war und dass wir nicht einmal am gelandet sind richtiger Flughafen. "

4. Eisnotfall

Niederschlag und große Höhe können eine gefährliche Kombination für Flugzeuge sein, wenn sich außerhalb des Flugzeugs Eis ansammelt, insbesondere wenn die Sicht des Piloten durch die Fenster blockiert ist. Der Reddit-Benutzer AngryFace1986 teilte mit, dass sein Vater, seit über 35 Jahren ein kommerzieller Pilot, einmal "einer starken Eisansammlung" ausgesetzt war, die ihn sofort an Höhe verlor. "Das wurde schnell zu einem Pan-Pan-Anruf, gefolgt von einem Mayday ein paar Minuten später", schrieb er. Glücklicherweise konnte sein Vater das Flugzeug sicher landen. Der Kommentator erinnerte sich auch an einen Piloten, der ein Flugzeug landen musste, indem er aus einem offenen Fenster schaute, "da die Eisansammlung an den Fenstern zu stark war, um hindurchzusehen."

5. Tödliche Vögel

Das Letzte, dem ein Pilot beim Start begegnen möchte, ist ein Vogelschlag. Dank Captain "Sully", dem Piloten, der erfolgreich ein Flugzeug auf dem Hudson River landete, nachdem die Vögel beide Flugzeugtriebwerke ausgeschaltet hatten, weiß jeder Pilot, dass die Gefahr besteht, durch einen Vogelschwarm zu fliegen - und Reddit-Benutzer 1008oh hatte das Unglück, dies zu erleben. nur 500 Meter nach dem Start. "Wir hätten sehr gut in die gleiche Situation geraten können wie 'Sully'. Ich glaube nicht, dass irgendjemand im Hintergrund etwas bemerkt hat, aber verdammt noch mal, das Adrenalin fließt ", schrieb er.

6. Welcher Weg führt nach unten?

Redditor EagleBumPilot hatte noch keine Instrumentenbewertung erhalten (die Qualifikation, ein Flugzeug durch schlechtes Wetter zu fliegen, indem er sich auf Instrumente und nicht auf das Visier stützte), als er mit Freunden ein Flugzeug außerhalb von Chicago pilotierte. Er plante, tief genug zu fliegen, um den Boden zu sehen . Ihr Flugzeug befand sich jedoch in einer unvorhergesehenen Regenwolke, wodurch der Pilot die visuelle Orientierung verlor. "Ich habe immer wieder über 30 Sekunden nachgedacht, da dies die Zeitspanne ist, die ein Pilot ohne Instrumententraining benötigt, um sich in einen panikauslösenden Stall / Spin zu versetzen", schrieb er. Er zwang sich, ruhig zu bleiben, damit seine Freunde die Gefahr nicht bemerkten, und wandte sich an Air Traffic Control, um eine Wegbeschreibung zu ihrem Hotel zu erhalten. Dort landeten sie und flogen am nächsten Tag bei klarem Wetter zurück. "Im Nachhinein hätte ich unbedingt einen Notfall erklären sollen, aber ich habe es nicht getan, weil meine Passagiere dasselbe gehört hätten und möglicherweise in Panik geraten wären", schrieb er. "Ich werde mich und / oder meine Passagiere nie wieder in eine solche Position bringen."

(h / t Reisen + Freizeit)

Folgen Sie Country Living auf Facebook.

Matt Lauer gratuliert Hoda Kotb, nachdem sie heute als sein Nachfolger angekündigt wurde

Matt Lauer gratuliert Hoda Kotb, nachdem sie heute als sein Nachfolger angekündigt wurde

Das beste Geschenk, das ich je erhalten habe: Lauren Gries 'Karte von Paris

Das beste Geschenk, das ich je erhalten habe: Lauren Gries 'Karte von Paris

Dieses verrückte Video zeigt, wie es wirklich ist, vom Blitz getroffen zu werden

Dieses verrückte Video zeigt, wie es wirklich ist, vom Blitz getroffen zu werden