https://eurek-art.com
Slider Image

Die Unterschiede zwischen Eased & Double Radius Countertop Edges

2024

Für Designprofis ist eine Arbeitsplattenkante eine exponierte Seite.

Der Unterschied zwischen einer Arbeitsplatte mit vereinfachter Kante und einer Arbeitsplatte mit einer Kante mit doppeltem Radius verringert sich in dem Maße, in dem die Arbeitsplatte an ihren exponierten Kanten gekrümmt ist. Der Unterschied ist rein ästhetisch. Arbeitsplatten mit doppeltem Radius weisen eine dramatischere Krümmung auf als Arbeitsplatten mit leichteren Kanten, wodurch ein weniger quadratisches, weicheres Erscheinungsbild entsteht.

Kantenprofile

Wenn Home-Design-Profis von "Kanten" der Arbeitsplatte sprechen, beziehen sie sich speziell auf die freiliegenden, fertigen Kanten der Arbeitsplatte - nicht auf eine Seite, die auf eine Wand trifft. Auf den meisten Arbeitsplatten sind diese Kanten keine quadratischen 90-Grad-Winkel. Scharfe Winkel können gefährlich sein. Sie sind auch anfällig für Kerben und Beulen. Und sie können einem Raum ein institutionelles Aussehen verleihen. Aus diesen Gründen geben Arbeitsplattenkonstrukteure einer Theke in der Regel ein "Kantenprofil" mit Abschrägungen oder Kurven. Leichtere Kanten und Kanten mit doppeltem Radius gehören zu den grundlegendsten gekrümmten Profilen.

Radien

Der Unterschied zwischen Kanten mit leichtem Radius und Kanten mit doppeltem Radius wird deutlich, wenn Sie verstehen, wie Kantenradien funktionieren. Die Oberseite der Theke und die freiliegende Seitenfläche der Theke beginnen senkrecht und treffen sich in einem 90-Grad-Winkel. Wenn Sie den Bereich, in dem sie sich treffen, schleifen, planieren oder schleifen, um eine gekrümmte Kante zu erzeugen, ist diese Kurve im Wesentlichen ein Viertel eines Kreises. Der Radius dieses Kreises ist der Radius der Kante der Arbeitsplatte. Je größer der Radius ist, desto ausgeprägter ist die Kurve an der Kante.

Erleichterte Kante

Eine erleichterte Kante ist ungefähr so ​​nah wie möglich an einer quadratischen Kante, ohne einen scharfen Winkel zu erzeugen. Bei einer leichteren Kante ist der Übergang von der Oberseite der Arbeitsplatte zur fertigen Seite eine Kurve mit einem Radius von etwa einem Achtel Zoll - einem sehr kleinen Radius. An einer typischen entspannten Kante gibt es identische Kurven sowohl an der Ober- als auch an der Unterkante der Arbeitsplatte. Die fertige Oberfläche verläuft also von der Oberseite der Theke über die obere gekrümmte Kante bis zur vertikalen Seite der Kante und dann über eine andere Kurve, während sie sich unter die Unterseite der Theke wickelt.

Double-Radius Edge

Eine Kante mit doppeltem Radius wird auf die gleiche Weise eingerichtet wie eine vereinfachte Kante, aber die Kurven am oberen und unteren Rand der Platte haben einen größeren Radius, in der Regel etwa einen Viertel Zoll. Dies erzeugt ein dramatischeres Kurvenprofil. Die Kurven treffen sich jedoch nicht in der Mitte der Kante. Ein Teil der Kante bleibt immer noch "flach". Deshalb werden diese Kanten als doppelter Radius bezeichnet: Es gibt zwei Kurven, eine oben und eine am Rand. Wenn eine Arbeitsplattenkante eine große Kurve und keinen flachen Abschnitt hat, kann das Profil je nach Winkel der Kurve als "Vollradius" - oder "Bullnose" -Kante bezeichnet werden.

Sie können jetzt einen stilvollen Reisemobil für Ihr nächstes Abenteuer mieten

Sie können jetzt einen stilvollen Reisemobil für Ihr nächstes Abenteuer mieten

Der 13-Jährige besitzt sein eigenes Haus - alle 89 Quadratmeter

Der 13-Jährige besitzt sein eigenes Haus - alle 89 Quadratmeter

Diese riesige Verzierungs-Punsch-Schüssel dient Hauptweihnachtsbeifall

Diese riesige Verzierungs-Punsch-Schüssel dient Hauptweihnachtsbeifall