https://eurek-art.com
Slider Image

Nachteile des Anwachsens von Pilzen in Innenräumen

2024

Pilzzucht in Innenräumen ist nicht ohne Nachteile.

Mit einem handelsüblichen Pilz-Kit können Sie Ihre eigenen Pilze bequem von zu Hause aus züchten. Die Kits enthalten alles, was Sie brauchen, und leicht zu befolgende Anweisungen. Sobald Sie mit dem Kit fertig sind, können Sie Pilze im Freien anbauen oder mehrere Sorten in Ihrer Küche anbauen. Bevor Sie mit dem Anbau dieser Pilze beginnen, sollten Sie mehr über die Nachteile des Anbaus zu Hause erfahren.

Begrenztes Angebot

In freier Wildbahn wachsen ständig Pilze und bevölkern sich neu. Möglicherweise haben Sie eine Pilzgruppe auf einem alten Holzbrett oder -brett in Ihrem Garten oder sogar auf schattigen Baumwurzeln bemerkt. Solange die Pilze einen kühlen, feuchten und dunklen Ort zum Wachsen haben, bevölkern sie sich weiter. Wenn Sie die Pilze in Ihrem Haus anbauen, haben Sie nur Zugang zu einem begrenzten Vorrat. Mit den eigenen Pilzsets können Sie in der Regel einige Wochen lang Pilze züchten. Sobald die Pilze nicht mehr wachsen, können Sie die Reste entweder in Ihren Komposthaufen geben oder einfach wegwerfen. Der Anbau der Pilze ist zwar billiger als der Kauf, es kann jedoch auch teurer sein, die Kits wiederholt zu kaufen, insbesondere wenn Sie häufig Pilze essen. Wenn Sie nicht mehrere Kits kaufen, haben Sie möglicherweise auch Zugriff auf eine begrenzte Auswahl an Pilzen.

Seltsamer Geruch

Pilze haben einen extrem starken Geruch, der Sie an ein muffiges Zimmer oder verrottendes Holz erinnern kann. Pilze benötigen normalerweise einen dunklen Raum, um zu wachsen, z. B. in einem Unterschrank oder unter der Spüle. Leider wird der Geruch ziemlich intensiv, wenn die Pilze wachsen und sich mit der Zeit verschlechtern. Dieser Geruch ist ein großer Nachteil des Innenwachstums, da der Geruch Ihr Zuhause durchdringen kann. Der Geruch kann sogar so stark werden, dass Sie die Pilze aus Ihrem Haus entfernen und den Raum vollständig desodorieren müssen, da der durchdringende Duft an Möbeln und Stoffen haftet.

Temperaturregelung

Ein Nachteil beim Anbau von Pilzen im Inneren besteht darin, dass Sie die Temperatur ständig regulieren müssen. Pilze brauchen eine Temperatur von 60 bis 80 Grad, um richtig zu wachsen, je nach Typ. Sie müssen eine konstante Temperatur aufrechterhalten, denn wenn es zu kalt ist, wachsen die Pilze nicht und wenn es zu heiß ist, kann die Hitze sie töten. Pilz-Kits empfehlen manchmal die Verwendung eines Heizkissens, um die Temperatur zu regulieren, aber selbst dann können Probleme auftreten, wenn die Umgebung zu heiß oder zu kalt ist.

Hallmarks "Ein majestätisches Weihnachtsfest" wurde in der süßesten Kleinstadt gedreht - und Sie können es besuchen

Hallmarks "Ein majestätisches Weihnachtsfest" wurde in der süßesten Kleinstadt gedreht - und Sie können es besuchen

So versiegeln Sie Backsteinböden mit Wachs

So versiegeln Sie Backsteinböden mit Wachs

Die Fotos dieser natürlich rosa Lagune in Mexiko sind jenseits der Welt

Die Fotos dieser natürlich rosa Lagune in Mexiko sind jenseits der Welt