https://eurek-art.com
Slider Image

Die vier Stufen einer Kokosnuss

2021

Kokosnüsse sind gesunde Quellen für Feuchtigkeit, Öle und Nahrung.

Palmen und Kokospalmen sind ein und dasselbe. Eine Palme kann ungefähr 50 Kokosnüsse pro Jahr hervorbringen, und es dauert ungefähr ein Jahr, bis jede Kokosnuss wächst. Kokosnüsse können in unterschiedlichen Reifegraden zur Herstellung von Milch, Wasser, Ölen und Flocken verwendet werden. Wenn Sie die verschiedenen Stadien der Kokosnussentwicklung kennen, wissen Sie, wann diese am besten geerntet werden.

Erste Stufe

Blumen bilden sich nahe dem Stamm des Kokosnussbaums um die Palmblätter. Aus diesen Blüten bildet sich die "Nuss" oder Pei. Da diese hellgrünen Früchte klein und unreif sind, fallen sie oft vom Baum. Diejenigen, die in den Blättern des Baumes eingegraben überleben können, werden weiter wachsen. Selbst in diesem unreifen Zustand können die größeren Nüsse bis zu 1 Liter Kokoswasser enthalten. Diese Flüssigkeit wird üblicherweise in Kokoswasser abgelassen und verwendet.

Zweite Etage

Schließlich beginnt die grüne Kokosnuss zu reifen und braun zu werden. An diesem Punkt beginnt es, eine gelartige Schicht direkt unter der Oberfläche zu entwickeln. Wenn das Fruchtfleisch aus der Schale entnommen wird, hat es eine weiche, aber feste Konsistenz. Dies ist das bekannte weiße Kokosfleisch oder Fruchtfleisch. In Geschäften gekaufte Dosen Kokosmilch haben Fleisch ab diesem Reifegrad.

Dritter Abschnitt

Während die Kokosnuss noch auf der Palme ist und weiter reift, wird sie größer und ihre Schale wird härter. Dies ist der Zeitpunkt, an dem der essbare Nutzen übergeht. Fast die gesamte Verwendung stammt aus der Ernte des nun gehärteten Fleisches oder Fruchtfleisches. Es kann aus der Schale genommen, getrocknet und in Flocken gegessen werden. Es kann auch getrocknet und in Kokosöl umgewandelt werden. Die Milch in der Kokosnuss ist jetzt geschmacklos und nicht mehr so ​​reichlich wie in früheren Stadien.

Vierte Stufe

Wird die Kokosnuss nie geerntet, wird sie voll ausgereift und beginnt zu keimen. Kokosnusskeimung ist, wenn die Kokosnuss beginnt, sich zu reduzieren und sich auf das Knospen vorzubereiten, um den Zyklus von vorne zu beginnen. Das Kokosnussfleisch und die Kokosnussflüssigkeit ziehen vollständig ein und es bildet sich eine Kugel in der Kokosnuss. Dieser Ball kann gegessen werden, aber es ist nicht ratsam, dies zu tun, da der süße Ball im Inneren auch giftig sein kann.

Wie man quadratische Ecken in der Unterseite der Einkaufstaschen herstellt

Wie man quadratische Ecken in der Unterseite der Einkaufstaschen herstellt

Gebratene Essiggurken Mit Buttermilchranch

Gebratene Essiggurken Mit Buttermilchranch

Wird der Winter meine Mütter ruinieren?

Wird der Winter meine Mütter ruinieren?