https://eurek-art.com
Slider Image

Hier ist die wahre Geschichte von Halloween und warum wir es am 31. Oktober feiern

2021

  • Die Geschichte von Halloween reicht bis zu einem heidnischen Fest namens Samhain zurück.
  • Das Wort "Halloween" kommt von "All Hallows 'Eve" und bedeutet "heiliger Abend".
  • Vor Hunderten von Jahren kleideten sich die Menschen als Heilige und gingen von Tür zu Tür, was der Ursprung von Halloween-Kostümen und Süßes oder Saures ist.


Fledermäuse und Geister und Spinnen, oh mein Gott! Die Halloween-Saison hat offiziell begonnen, und es gibt immer so viel zu erleben, sei es das Brainstorming von gruseligen Kostümen, das Schnitzen von Kürbislaternen und natürlich das Essen von unergründlichen Mengen an Leckereien. Egal wie alt Sie sind, der Urlaub wird wirklich nie alt - kleine Kerle und Ghule haben die Möglichkeit, sich zu verkleiden und Süßes oder Saures zu probieren, während die Eltern eine Ausrede haben, um an etwas Festlichem zu nippen.

Aber inmitten der gruseligen Partys und Trick-or-Treating-Spiele kennen viele Leute die wahre Geschichte von Halloween nicht und wissen gar nicht, warum wir am 31. Oktober so verrückt geworden sind. Der Ursprung des Urlaubs liegt viele, viele Jahre zurück - und es ist noch schlimmer, als Sie vielleicht denken. Hier ist ein Überblick darüber, wie Halloween offiziell zustande kam.

Sie wissen bereits, dass Halloween am letzten Tag des Oktobers stattfindet, aber Folgendes wissen Sie vielleicht nicht: Das Wort selbst bedeutet wörtlich "heiliger Abend" und war früher den frühen europäischen Prominenten als All Hallows 'Eve bekannt. Allerheiligen (31. Oktober) und Allerheiligen (1. November) huldigten den Heiligen ("Heiligtümer" = Heilige). Der Name wurde schließlich zu "Halloween" abgekürzt, das wir bis heute kennen und lieben.

Die heidnischen und christlichen Gelegenheiten waren jedoch nicht immer hintereinander gewesen. Bis zum 7. Jahrhundert n. Chr. Fiel Allerheiligen tatsächlich am 13. Mai. Vielleicht machte Papst Bonifatius IV. Den Aufruf, die Einhaltung auf das aktuelle Datum des 1. November zu ändern, um den Anlass mit einer religiösen Feier zu kompensieren.

Warum feiern wir Halloween am 31. Oktober?

Halloween fällt auf den 31. Oktober, weil an diesem Tag das alte gälische Fest von Samhain stattfand, das als die früheste bekannte Wurzel von Halloween gilt. Es war eine entscheidende Zeit des Jahres, als sich die Jahreszeiten änderten, aber (was noch wichtiger war) Beobachter glaubten auch, dass die Grenze zwischen dieser und der nächsten Welt zu dieser Zeit besonders dünn wurde, so dass sie sich mit den Toten verbinden konnten. Dieser Glaube wird von einigen anderen Kulturen geteilt; Eine ähnliche Idee wird um den jüdischen Feiertag von Jom Kippur erwähnt, der typischerweise auch im Oktober stattfindet und Gebete für die Toten beinhaltet. Dies ist auch, wo Halloween seine "Spuk" Konnotationen gewinnt.

Die Geschichte der Halloween-Aktivitäten

Der frühe heidnische Feiertag von Samhain beinhaltete viele rituelle Zeremonien, um sich mit Geistern zu verbinden, da die Kelten polytheistisch waren. Obwohl nicht viele Details über diese Feierlichkeiten bekannt sind, glauben viele, dass die Kelten in Kostümen gefeiert wurden (vorausgesetzt, sie waren wahrscheinlich so einfach wie Tierhäute), als Verkleidung gegen Geister, besondere Feste genossen und Laternen durch Aushöhlen von Kürbissen hergestellt haben (daher die Geschichte der Kürbislaternen). Mit der Zeit, als das Christentum die Macht übernahm und die heidnischen Untertöne des Feiertags nachließen, blieben die grundlegenden Traditionen des Feiertags jedes Jahr ein Teil der Popkultur. Sie entwickelten sich einfach weiter und modernisierten sich.

Lesen Sie mehr über Halloween Wie war Halloween in dem Jahr, in dem du geboren wurdest?

Die mystischen Rituale früherer Zeiten entwickelten sich zu mehr Spaß und Spiel. Zum Beispiel wurde das etwas harte Konzept der Verbindung zu den Toten durch die unbeschwertere Idee ersetzt, die Zukunft zu erzählen. Zum Beispiel wurde Apple Bobbing zu All Hallows 'Eve als Wahrsagerspiel populär: Äpfel wurden ausgewählt, um alle Freier einer Frau darzustellen, und der Kerl - äh, Apfel -, in den sie angeblich beißt, würde ihre Zukunft darstellen Mann. Tatsächlich war Halloween im 19. Jahrhundert eine große (wenn auch eher abergläubische) Gelegenheit für junge Frauen, Matchmaking zu betreiben.

Ein weiteres beliebtes All Hallows 'Eve-Ritual war das Spiegelblicken, da die Menschen gehofft hatten, durch einen Blick in den Spiegel eine Vision ihrer Zukunft einfangen zu können. Es gibt auch Berichte über Glückskekse in früheren Zeiten. Die Leute schrieben Nachrichten in Milch auf Papier, und die Notizen wurden dann gefaltet und in Walnussschalen gelegt. Die Schalen würden dann über einem Feuer erhitzt, wodurch die Milch gerade so braun würde, dass die Nachricht für den Empfänger mystisch auf dem Papier erscheint.

Geschichte der Halloween-Kostüme und Süßes oder Saures

Viele Leute sollen sich als Heilige verkleiden und Lieder oder Verse von Tür zu Tür rezitieren. Kinder gingen auch von Tür zu Tür und fragten nach "Seelenkuchen", einem keksähnlichen Leckerbissen. Technischer Hinweis: Soul Cakes entstanden als Teil des Allerseelen-Feiertags am 2. November (Ja, ein dritter Feiertag!), Wurden aber schließlich Teil der Halloween-Nacht, als sich das Konzept in Süßes oder Saures verwandelte. Das Konzept des „Candy Grabbing“ setzte sich in den USA von Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts durch. In dieser Zeit versorgten die Familien die Kinder mit Leckerbissen, in der Hoffnung, dass sie nicht gegen Weihnachtsstreiche gefeit sind.

Die Kostüme haben sich ebenfalls weiterentwickelt. Während sie als ernsthafte Hommagen an die Heiligen begannen, geriet diese Tradition wahrscheinlich irgendwann in Ungnade ... bis junge schottische und irische Streiche auf die Idee kamen, sich wieder in gruselig aussehende Gewänder zu kleiden, um ahnungslose Nachbarn zu erschrecken. Und auf diese Weise wurden Halloween-Kostüme dank dieser lokalen Hooligans gleichzeitig beängstigend, gruselig, lustig und kreativ.

Bereiten Sie sich mit diesen gruselig guten Dingen auf Halloween vor

Es wird geschätzt, dass zu Beginn des 20. Jahrhunderts Halloween in ganz Nordamerika von der Mehrheit der (bonbonliebenden, kostümtragenden) Menschen gefeiert wurde. Und auch in diesem Jahr werden wir am 31. Oktober wieder alle unsere Lieblingssüßigkeiten genießen und die Dekoration unserer Nachbarn bewundern - und die einzigen gruseligen Geister, über die wir sprechen, sind die Hexen- und Geisterkostüme, die unsere Freunde tragen.

Ähnliche Beiträge 7 Spukhäuser im echten Leben 50 DIY Outdoor Halloween Dekorationen

Mit einer Tajine kochen

Mit einer Tajine kochen

Anschließen von beleuchtetem Hochzeitstüll an Tische

Anschließen von beleuchtetem Hochzeitstüll an Tische

Es gibt eine Chance, dass Nashville doch nicht verschwindet

Es gibt eine Chance, dass Nashville doch nicht verschwindet