https://eurek-art.com
Slider Image

Wie man einen Origami-Hundeknochen macht

2021

Origami ist die traditionelle japanische Kunst des Papierfaltens, die vermutlich im 17. Jahrhundert entstanden ist. Praktizierende erschaffen Alltagsgegenstände, Tiere und Vögel aus Papier. Wenn Sie ein Hundezüchter sind oder einen Origami-Hund falten möchten, möchten Sie möglicherweise auch einen Origami-Hundeknochen herstellen. Der Knochen kann eine wunderliche Ergänzung zu anderen Origami-Gegenständen sein, die Sie in Ihrer Wohnung ausgestellt haben.

Legen Sie ein Stück Papier flach vor sich hin. Falten Sie das Papier vertikal zur Hälfte und dann vertikal wieder zur Hälfte, sodass das Papier ein Viertel seines ursprünglichen Formats hat. Öffnen Sie das Papier vollständig.

Falten Sie die beiden Seitenfalten in die Mitte. Falten Sie jede der beiden Klappen wieder zur Hälfte zurück über sich.

Drücken Sie leicht auf die Falte rechts neben der kleinen Klappe, die Sie gerade erstellt haben. Falten Sie die Falte über die Falte in der Mitte. Dies erzeugt eine "S" -Form.

Drehen Sie das Papier um. Fassen Sie die obere linke Ecke und falten Sie sie leicht zur Seite des Papiers, so dass sie mit der linken Kante ausgerichtet ist. Wiederholen Sie dies auf der rechten Seite.

Fassen Sie die Knicktasche in der linken Ecke des Papiers und ziehen Sie sie leicht nach unten. Dadurch entsteht eine Seite des Knochens. Die Tasche herunterklappen. Wiederholen Sie den Vorgang auf der rechten Seite. Ein Ende des Knochens ist nun fertig.

Drehen Sie das Papier um 180 Grad und wiederholen Sie die Schritte 3 bis 5 auf der anderen Seite des Papiers. Dies wird den Hundeknochen vervollständigen.

Schokoladenkekse

Schokoladenkekse

Apfelbutter

Apfelbutter

Wie man Stoff hart macht

Wie man Stoff hart macht