https://eurek-art.com
Slider Image

Warum Amerikaner Sommerfilme lieben

2019

Es gibt nur so viele Möglichkeiten, die Hitze während der Hundetage des Sommers zu besiegen, und ein Film zum Wohlfühlen in einem kühlen Kino ist eine der besten.

Der Sommer, schreibt der Filmkritiker der New York Times, Manohla Dargis, ist "unsere Zeit des kollektiven Glücks im Kino". Während Hollywood in der so genannten Oscar-Saison sein zerebrales, zum Nachdenken anregendes Kino auf den Markt bringt, scheinen sich amerikanische Kinogänger darin einig zu sein, dass Sommerfilme unbeschwert, unterhaltsam, actionreich und familienfreundlich sein sollten.

Eine Sommershow für Kinder in einem Kino in den 1950er Jahren.

Das erste US-amerikanische Kino, das Nickelodeon, wurde 1905 in Pittsburgh, Pennsylvania, eröffnet. Doch erst zwei Jahrzehnte später, 1925, ermöglichte eine revolutionäre Erfindung das Sommer-Blockbuster-Phänomen. Am Wochenende des Memorial Day in diesem Jahr wurde das Rivoli Theatre am Times Square in New York das erste Geschäftshaus mit Klimaanlage. Es war ein Luxus, den die meisten Menschen zu dieser Zeit nicht in ihren Häusern hatten.

Will Oremus von Slate schreibt, dass sich die Leute seitdem "an heißen Sommertagen in klimatisierten Kinos häufen" und "den Sommerblockbuster auslösen".

Der Begriff "Blockbuster" tauchte im Zweiten Weltkrieg im amerikanischen Lexikon auf, als Nachrichtenagenturen das Wort verwendeten, um Bomben zu beschreiben, die ganze Straßenblöcke platt machten. (Die Tatsache, dass es ein Deskriptor für äußerst erfolgreiche Filme wurde, ist etwas seltsam, da eine "Kassenbombe" genau das Gegenteil ist!) Im Sommer 1975 wurden Steven Spielbergs Jaws zum ersten wahren Blockbuster - ein kommerzieller Erfolg und kultureller Erfolg Phänomen, laut Tom Shones 2004 erschienenem Buch Blockbuster: Wie Hollywood lernte, sich keine Sorgen mehr zu machen und den Sommer zu lieben.

Zu Amerikas legendären Sommer-Blockbustern zählen seitdem Alien (1979), ET (1982), Top Gun (1986) und The Lion King (1994). Laut Tribune Media Wire ist der Star Wars von 1977 der umsatzstärkste Sommerfilm aller Zeiten. Finding Dory, der Film mit den höchsten Einnahmen in diesem Sommer, hat weltweit 722 Millionen US-Dollar verdient und sich den Titel des landesweit höchsten Animationsfilms aller Zeiten gesichert.

Folgen Sie Country Living auf Pinterest .

Stellen Sie eine hübsche Tabelle mit diesem Weckglas-Handwerk ein

Stellen Sie eine hübsche Tabelle mit diesem Weckglas-Handwerk ein

Haben Sie eine Sammelfrage an unsere Experten?

Haben Sie eine Sammelfrage an unsere Experten?

So entsperren Sie einen amerikanischen Tresor

So entsperren Sie einen amerikanischen Tresor