https://eurek-art.com
Slider Image

Warum kommt meine Lasagne wässrig heraus?

2024

Wenige Pastagerichte sind so beeindruckend wie eine große Pfanne Lasagne. Heiß und frisch aus dem Ofen, sprudelnd und aromatisch unter seiner goldenen Käsespitze, ist es ein sicherer Publikumsliebling. Aus diesem Grund ist es doppelt enttäuschend, in die geschichteten Nudeln zu schneiden und unter dem Käse eine nasse und suppige Sauerei zu entdecken. Wenn Sie feststellen, dass Ihnen dies regelmäßig passiert, übersehen Sie möglicherweise einen oder zwei wichtige Punkte in Bezug auf den Lasagne-Bau.

Beurteilen Sie die Sauce

Wenn Ihre Lasagne zu nass ist, ist der offensichtliche Hauptverdächtige Ihre Soße. Einige sind feuchter als andere, und selbst das beliebte Marinara-Rezept Ihrer Großmutter ist möglicherweise nicht ideal für die Verwendung in einer Lasagne.

3 oder 4 Unzen Sauce auf einen Teller geben und beobachten. Wenn es sich schnell zu einem flachen Becken ausbreitet oder wenn es eine Pfütze mit dünner Flüssigkeit um die Tomaten "weint", ist es wahrscheinlich der Schuldige. Für Lasagne muss es dicker sein als für Spaghetti oder andere Nudeln, und Sie haben ein paar Möglichkeiten, es so zuzubereiten.

  • Ein paar Esslöffel Tomatenmark einrühren und die Sauce köcheln lassen, bis die Paste gründlich verteilt ist.
  • Schamlos betrügen und die Sauce mit einer kleinen Menge Maisstärke oder schnell anrührendem "Soßen" -Mehl in kaltes Wasser oder Tomatensaft einweichen.
  • Die Sauce köcheln lassen, bis genügend Feuchtigkeit verdunstet ist, um sie auf natürliche Weise zu verdicken. Dies konzentriert auch die Aromen, so dass es die beste Option ist, wenn es die Zeit erlaubt.

Spitze

  • Möglicherweise verwenden Sie einfach zu viel Sauce. Alles, was Sie brauchen, sind ein paar Esslöffel pro Schicht, genug, um die Nudeln zu bedecken und sie vor dem Trocknen zu bewahren.

Überprüfen Sie den Käse

Ihre Käseschicht kann auch viel überschüssige Feuchtigkeit enthalten. Fettarmer Hüttenkäse oder Ricotta neigen dazu, Molke zu verlieren, wenn sie sich in der Hitze des Ofens zusammenzieht. Das ist also ein Ausgangspunkt.

Verwenden Sie nach Möglichkeit Vollfettkäse - es ist ein Genussgericht, und Sie haben die Möglichkeit, die Portionsgröße zu reduzieren - und drücken Sie so viel Feuchtigkeit wie möglich aus dem Käse, bevor Sie ihn in die Lasagne geben. Eine großzügige Handvoll trockener Käse, wie fein zerkleinerter Parmesan, verleiht Geschmack und hilft, überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen. Wenn Sie zum Schluss ein oder zwei Eier in Ihre Käseschicht schlagen, bindet dies eventuell austretende Molke. Als zusätzlichen Bonus hilft es, die reichhaltige und cremige Textur des Käses zu bewahren.

Überprüfen Sie die Add-Ins

Wenn Sie Ihre Lasagne mit gesunden Zutaten aufladen möchten, können Sie das Problem noch verschlimmern. Pilze, Zucchini, Zwiebeln, Spinat und Paprika enthalten reichlich Wasser, das im Ofen zubereitet wird. Am besten kochen Sie das Wasser vorher aus. Pilze, Spinat und Zwiebeln können separat oder zusammen in einer Pfanne leicht anbraten. Normalerweise können Sie dem Spinat nach dem Garen zusätzliche Feuchtigkeit entziehen. Zucchini und Paprika können nach Belieben gebraten oder geröstet werden.

Als nächstes die Nudeln

Nudeln sind Ihr Verbündeter im Kampf gegen die Nässe, wenn Sie sie intelligent einsetzen. Wenn Sie traditionelle trockene Lasagnanudeln bevorzugen, kochen Sie sie einfach so lange, bis sie biegsam sind und nicht mehr ganz al dente . Denken Sie daran, sie verbringen den größten Teil einer Stunde damit, in scharfer Soße zu sprudeln. Tupfe sie einfach trocken und lege sie in deine Pfanne, wo sie die zusätzliche Feuchtigkeit und Kochzeit finden, die sie brauchen. Frische Nudeln und trockene Nudeln müssen nicht vorher gekocht werden, was Ihre Zubereitung beschleunigt und vereinfacht. In jedem Fall nehmen sie die Feuchtigkeit auf, die sie von Ihrer Soße benötigen.

Sei geduldig

Selbst wenn Sie alles perfekt gemacht haben, wird Ihre Lasagne noch feucht und suppig aussehen, wenn Sie sie schneiden, sobald sie den Ofen verlässt. Es dauert mindestens 15 bis 20 Minuten, um abzukühlen, bevor Sie es schneiden, und idealerweise 30 Minuten . Es wird immer noch heiß sein, aber der Käse, die Sauce und die Nudeln haben alle Zeit gehabt, sich zu komponieren. Die Lasagne wird nicht nur schneller in Scheiben geschnitten, es besteht auch ein geringeres Risiko, dass Sie sich den Mund auf einer Tasche mit super scharfer Sauce oder Käse verbrennen. Eine weitere Option ist das Backen der Lasagne am nächsten Tag. Die Aromen reifen und die Nudeln haben viel Zeit, um überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen.

10 Ausflüge, die Sie mit Ihrer Schwester machen sollten

10 Ausflüge, die Sie mit Ihrer Schwester machen sollten

84 winzige Häuser, die Sie überzeugen, zu verkleinern

84 winzige Häuser, die Sie überzeugen, zu verkleinern

Flohmarkttransport: Mandy's Chair von der Country Living Fair

Flohmarkttransport: Mandy's Chair von der Country Living Fair