https://eurek-art.com
Slider Image

Verschiedene Arten von Holzschnitten

2020

Tischkreissäge durchschneidet Bauholz.

Holzschnitte beziehen sich auf die Art und Größe eines Stammes, wenn er in Schnittholz geschnitten wird. Auf dem Holzmarkt gibt es drei Haupttypen von Schnitten: einfach gesägt, viertelgesägt und rissgesägt. Verschiedene Holzbearbeitungsprojekte erfordern manchmal eine bestimmte Größe oder einen bestimmten Schnitt. Größere Holzschnitte kosten im Allgemeinen weniger als kleinere Schnitte, benötigen jedoch mehr Zeit, um kleinere Projekte zu schneiden und zu verfeinern.

Einfacher Schnitt

Normales Schnittholz entsteht, wenn ein Stamm der Länge nach halbiert und alle anderen Schnitte parallel zum ersten gemacht werden. Das einfache Sägen ist die kostengünstigste Art des Holzschnitts, da es die größten Bretter mit sehr wenig Abfall ergibt. Es ist die gebräuchlichste Form des Holzschnitts, und die meisten Holzböden sind glatt gesägt. Schnittholz produziert die meisten Variationen innerhalb der Bretter und innerhalb einer Gruppe von Brettern. Der Hauptnachteil bei einfachen Schnittholzschnitten ist eine geringere Formstabilität, was eine stärkere Ausdehnung und Kontraktion der Plattenbreite bedeutet. Normale Schnittholzschnitte führen zu deutlicheren Holzmasermustern aus den Jahresringen eines Baumes. Wenn Unvollkommenheiten im Holz auftreten, werden sie durch einfaches Sägen auf weniger Bretter als bei anderen Holzschnitten beschränkt.

Viertelschnitt gesägt

Viertelgesägte Schnitte ergeben ein langes, gerades Kornmuster. Viertelschnittholz wird hergestellt, indem zuerst ein Stamm in Viertel geschnitten wird und dann jedes weitere Stück senkrecht zu den Jahreswachstumsringen des Stammes geschnitten wird. Viertelschnittholz hat aufgrund des engen Kornmusters, das beim Schneiden gegen die Wachstumsringe entsteht, eine höhere Festigkeit als normales Schnittholz. Es wird wegen seiner Maserung und Festigkeit in Holzfußböden verwendet und ist im Allgemeinen teurer als einfach gesägte Holzstücke. Viertel gesägtes Holz dehnt sich vertikal statt horizontal aus und dreht sich aufgrund seiner kleineren Oberfläche im Allgemeinen weniger. Der Viertelsägeschnitt erzeugt kleinere Stücke als der normale Sägeschnitt, was sie ideal für kleinere Projekte oder Projekte macht, die Festigkeit und vertikale Ausdehnung erfordern. Dieser Schnitt verschleißt im Allgemeinen gleichmäßiger, wenn er für Fußböden verwendet wird, und spaltet sich während des Baus weniger. Es macht auch das hervorgehobene, erhabene Korn der jährlichen Wachstumsringe des Baumes weniger bemerkbar.

Rift Sawn Cut

Rift-Schnittholz ähnelt dem Viertel-Schnittholz mit dem Unterschied, dass der Schnitt in einem Winkel von 30 Grad statt in einem Winkel von 25 Grad ausgeführt wird. Spaltschnittholz hat viele der gleichen Vor- und Nachteile wie Viertelschnittholz, mit dem bemerkenswerten Unterschied, dass Spaltschnitte den Flockeneffekt verringern oder horizontale Markstrahlen des Baumes, die innerhalb der vertikalen Maserung des Holzes sichtbar sind. Das Spaltensägen erzeugt ein fast gerades vertikales Kornmuster. Rissschnitte sind wie viertelgeschnittenes Schnittholz stärker und kleiner als normales Schnittholz.

Wie tief sollte ich meine Wasserlinie graben?

Wie tief sollte ich meine Wasserlinie graben?

8 schöne Barndominiums zum Verkauf im ganzen Land

8 schöne Barndominiums zum Verkauf im ganzen Land

Diese süße Katze ist seit mehr als 400 Tagen zur Adoption bereit

Diese süße Katze ist seit mehr als 400 Tagen zur Adoption bereit