https://eurek-art.com
Slider Image

Wie man einen kleinen Holzofen baut

2020

Baue einen Holzofen, um deine Töpferei zu befeuern.

Ein Ofen ist ein spezieller Ofen, in dem Keramik- oder Glaskeramik oder Kunstgegenstände gebrannt werden. Eine der Wärmequellen für einen Ofen ist Holz. Sie können einen Holzofen in Töpfergeschäften kaufen oder einen Ofen in Ihrem eigenen Garten bauen. Möglicherweise haben Sie einige Vorräte zur Hand, um Ihren eigenen Ofen zu bauen, oder Sie müssen einen kurzen Ausflug zu Ihrem örtlichen Baumarkt unternehmen, um die benötigten Gegenstände abzuholen.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Lineal oder Maßband
  • Schmutz
  • Kleine Handharke
  • Ziegel
  • Metallgitter
  • Ofenregal
  • Dünnes Stück Eisenblech

Identifizieren Sie den Bereich in Ihrem Garten, in dem Sie Ihren Ofen bauen möchten. Wählen Sie einen Ort, der weit genug von Bäumen entfernt ist, und bürsten Sie, damit der Rauch aus dem Ofen von oben entweichen kann, ohne die Bäume, Büsche oder andere brennbare Gegenstände in der Umgebung direkt zu treffen.

Messen Sie einen Raum, der der Breite und Höhe entspricht, in der Sie den Ofen bauen möchten. Die Größe des Ofens sollte groß genug sein, um zu den Keramik- oder Glasstücken zu passen, die im Ofen gebrannt werden sollen. Die Breite sollte auch groß genug sein, damit Sie das vorhandene Ofenregal in den Raum einpassen können.

Entfernen Sie das Gras in dem Bereich, um den Schmutz freizulegen, in dem Sie den Ofen bauen. Sie können einen kleinen Handschwader verwenden, um den Bereich zu bebauen, in dem Sie den Ofen bauen. Gießen Sie Schmutz auf den Bereich, den Sie gerade bearbeitet haben, und glätten Sie den Schmutz mit Ihren Händen oder einer kleinen Handschaufel. Sie möchten, dass der Schmutz etwa 5 cm dick und gleichmäßig über den gesamten Bereich verteilt ist. Der Schmutz schützt den Boden, wo Sie das Brennholz platzieren, um das Feuer im Ofen anzuzünden.

Verlegen Sie die Steine, um die Seitenwände des Ofens zu bilden. Legen Sie eine Schicht Ziegel um den Umfang des Bereichs, in dem Sie den Ofen bauen. Dies ist die erste Schicht der Ofenwände, sodass Sie zwei Seitenwände und eine Rückwand haben. Die Vorderseite wird als Eingang zum Ofen offen gelassen.

Stapeln Sie eine weitere Ziegelschicht auf die erste Ziegelschicht, um die Höhe der beiden Seitenwände und der einen Rückwand des Ofens zu erhöhen.

Legen Sie ein Metallgitter auf die oberste Ziegelschicht, damit die Asche in das Feuer und den Schmutz fallen kann. Das Metallgitter sollte so breit sein, dass es auf die Ziegelwände aufgesetzt werden kann.

Bauen Sie zwei weitere Schichten Ziegel auf die drei Wände des Metallgitters.

Andere Leute lesen

  • So stellen Sie Ihr eigenes Töpfergeschirr her
  • So versiegeln Sie Farbstifte, um spülmaschinenfest zu sein

Stellen Sie das Ofenregal so auf, dass es diagonal über der Oberseite des Ofens liegt. Wenn Sie auf das Ofenregal hinunterblicken, sieht es aus wie ein Diamant. Wenn Sie die vordere Ecke des Ofenbodens abstützen müssen, entfernen Sie das Ofenbodens und legen Sie einen Streifen Eisenblech auf die Ofensteine ​​in Richtung der Vorderseite des Ofens. Dies dient als Stütze für die Vorderseite, wenn Sie die Ofenablage diagonal auf den Ofen legen.

Bauen Sie einen Schornstein mit Ziegeln auf das Ofenregal. Legen Sie zwei weitere Schichten Ziegel auf den Rand des Ofenregals, um ein kreisförmiges Design zu erhalten, das aussieht und funktioniert wie ein Kamin. Die Öffnung oben auf den Ofensteinen sollte weit genug sein, damit Rauch hindurchblasen kann.

Legen Sie das Holz in den Boden des Ofens und zünden Sie es an, um den Ofen zu starten. Legen Sie die Keramik oder das Glasstück in den Ofen, um es zu befeuern.

Hier ist, warum "The Middle" nach Staffel 9 endet

Hier ist, warum "The Middle" nach Staffel 9 endet

Wie man eine Rainbow Power Düse zerlegt

Wie man eine Rainbow Power Düse zerlegt

Dolly Partons Secret Waist Slimming Trick bringt Sie zum Durchstarten

Dolly Partons Secret Waist Slimming Trick bringt Sie zum Durchstarten