https://eurek-art.com
Slider Image

Gefüllte Donuts

2021

Diese großartige, altmodische Donut-Konditorei macht Spaß und ist leicht zuzubereiten. Experimentieren Sie mit verschiedenen Füllungen für Geschmacksvariationen.

Cal / Serv: 305 Ausbeuten: 20 Zutaten 1 c. Wasser 2 Packung Trockenhefe 4 1/2 c. Allzweckmehl 12 EL. ungesalzene Butter 1 TL. ungesalzene Butter 3/4 c. Zucker 2 große Eier 2 große Eigelb 2 TL. reiner Vanilleextrakt 1 TL. Salz 2 c. FÜLLUNG 5 c. Pflanzenöl Richtungen
  1. Den Teig zubereiten: Wasser und Hefe in einer großen Schüssel vermengen, umrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat, und 5 Minuten ruhen lassen. 1 Tasse Mehl einrühren, mit Plastikfolie abdecken und ca. 30 Minuten sprudeln lassen. Eine große Schüssel leicht mit 1 Teelöffel Butter bestreichen und beiseite stellen.
  2. Die restliche Butter in eine große Schüssel geben und in einer Küchenmaschine mit Paddelaufsatz oder von Hand mit einem Holzlöffel cremig rühren - ca. 1 Minute. Zucker dazugeben und leicht schaumig schlagen. Fügen Sie nacheinander Eier und Eigelb hinzu und schlagen Sie sie nach jeder Zugabe gut ein. Fügen Sie die Vanille hinzu und schlagen Sie, bis kombiniert. Reduzieren Sie die Rührgeschwindigkeit auf niedrig und geben Sie die Hefemischung und das Salz hinzu.
  3. Das Mehl nach und nach hinzufügen und mischen, bis das Mehl vollständig eingearbeitet ist und der Teig beginnt, sich von den Seiten der Schüssel zu lösen. In die vorbereitete Schüssel geben und wenden, um alle Seiten zu bestreichen. Decken Sie die Schüssel mit Plastikfolie ab und lassen Sie sie an einem warmen, zugfreien Ort aufgehen, bis sich das Volumen verdoppelt hat - 1 1/2 bis 2 Stunden. Den Teig ausstanzen, aus der Schüssel nehmen und fest in Plastikfolie einwickeln. Legen Sie den eingewickelten Teig in einen verschließbaren Plastikbeutel und kühlen Sie den Teig für 3 oder bis zu 12 Stunden.
  4. Die Donuts kochen: 2 Backbleche mit Pergamentpapier auslegen; jeweils leicht mit mehl bestreuen und beiseite stellen. Den Teig auf eine großzügig bemehlte Arbeitsfläche legen und auf eine Dicke von ca. 1 cm ausrollen. Donuts mit einem 3 1/2-Zoll-Rundschneider ausschneiden und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Sammeln Sie Teigabfälle, rollen Sie sie erneut und wiederholen Sie das Schneiden von Donuts, bis der gesamte Teig verbraucht ist. Unbedeckt an einem warmen, zugfreien Ort aufgehen lassen, bis sie geschwollen sind - etwa 30 Minuten.
  5. Donuts braten: In einer großen, tiefen Pfanne, die mit einem Thermometer ausgestattet ist, bei mittlerer bis hoher Hitze etwa 5 cm Pflanzenöl erhitzen, bis das Öl 30 ° C (365 ° F) erreicht. Die Donuts drei Mal auf einmal goldbraun braten - etwa 2 Minuten pro Seite. Donuts mit einem Schaumlöffel entfernen und auf einem Rost abtropfen lassen.
  6. Füllen Sie die Donuts: Legen Sie die Füllung in einen Spritzbeutel, der mit einer langen, schmalen Gebäckspitze, z. B. einer Bismarckspitze, versehen ist. Während die Donuts noch etwas warm sind, stecken Sie die Spitze in die Innenseite eines Donuts. Üben Sie leichten, kontinuierlichen Druck auf den Spritzbeutel aus, während Sie die Spitze langsam von einer Seite zur anderen bewegen und die Spitze aus dem Donut ziehen. Sofort servieren.

55 beste Pekannusstorte-Rezepte, die alle Ihre Erntedank-Abendessengäste beeindrucken

55 beste Pekannusstorte-Rezepte, die alle Ihre Erntedank-Abendessengäste beeindrucken

Shemar Moore gewinnt seine Rolle als Derek Morgan in "Criminal Minds" zurück

Shemar Moore gewinnt seine Rolle als Derek Morgan in "Criminal Minds" zurück

Wie man ein Kusskostüm macht

Wie man ein Kusskostüm macht