https://eurek-art.com
Slider Image

Diese Touristen werden für ihre Fotos in Yellowstone strafrechtlich verfolgt

2022

Überall ein Hinweis für Yellowstone-Touristen: Befolgen Sie die Regeln und lesen Sie die Schilder. Tage nachdem Touristen in Schwierigkeiten gerieten, weil sie ein Bison-Baby in ihr Auto gesteckt hatten, weil sie dachten, es sei "kalt", ist eine andere Reisegruppe im heißen Wasser, weil sie über eine heiße Quelle gelaufen ist.

Eine Gruppe kanadischer Reisender, die Fotos und Videos ihrer Reisen online und in sozialen Medien unter dem Namen High on Life Sunday Fundayz teilen, sieht sich nun strafrechtlichen Anklagen gegenüber, nachdem sie sich offen über die Parkregeln hinweggesetzt haben, um Fotos und Videos auf dem Grand Prismatic aufzunehmen Frühling im Park. Die Yellowstone-Richtlinie verbietet es Besuchern, die Promenaden oder Pfade in hydrothermischen Gebieten zu verlassen, und verhindert auch, dass Personen ohne Genehmigung von den Pfaden über der Quelle filmen.

Die Gruppe hat seitdem alle Fotos und Videos von den Quellen gelöscht und ihre Website ist jetzt passwortgeschützt. Ein Anwohner machte Videos und Fotos von den vier Männern oben auf der Quelle, berührte das kochend heiße Wasser und machte Fotos:

Sie wurden von zahlreichen negativen Kommentaren in den sozialen Medien und sogar einer Change.org-Petition heimgesucht, in der Bud Light und andere Marken gebeten wurden, ihr Sponsoring für die Gruppe zu übernehmen. Laut der Bozeman Daily Chronicle wurde am Dienstag eine Strafanzeige gegen drei der Männer eingereicht, weil sie die Promenade verlassen und sich in einem gefährlichen oder körperlich anstößigen Zustand befinden. Dem vierten Mitglied der Gruppe wurde kein Haftbefehl ausgestellt, da er einen Alias ​​online verwendete und noch nicht identifiziert wurde.

Am selben Tag veröffentlichte die Gruppe eine Erklärung auf ihrer Facebook-Seite, in der sie sich für das Überschreiten der Grenzen entschuldigte. "Wir haben die geschützte Umgebung, die wir erforscht haben, nicht respektiert und wir möchten unser Fehlverhalten anerkennen", schrieben sie. "Wir haben erkannt, dass das, was wir getan haben, nicht in Ordnung war, und wir möchten, dass andere aus unserem Fehler lernen." Sie versprachen auch, 5.000 US-Dollar an den Yellowstone-Nationalpark zu spenden.

12 St. Patrick's Day-Spiele, um das Glück der Iren zu versuchen

12 St. Patrick's Day-Spiele, um das Glück der Iren zu versuchen

Wie man einen Krankenschwesterhut macht

Wie man einen Krankenschwesterhut macht

Diese entzückende Mitte für Baby-Pandas lässt Ihre Backen vom Lächeln verletzen

Diese entzückende Mitte für Baby-Pandas lässt Ihre Backen vom Lächeln verletzen