https://eurek-art.com
Slider Image

14 Dinge, die nur Tomatengärtner verstehen

2019

1. Verliebe dich in die Idee, Tomaten anzubauen. Es passiert normalerweise außerhalb des Gartengeschäfts oder bei Vollwertkost im späten Frühjahr, wenn Sie ein Tablett mit jungen Tomatenpflanzen entdecken und sich überlegen, wie gut es wäre, wenn Sie nach draußen gehen und eine süße, saftige Tomate pflücken könnten, die vor Geschmack und Geschmack strotzt iss es gleich da und dort. Denken Sie an alle BLTs! Die Salate! Die Pasta! Die Nudelsalate!

2. Zuerst alles falsch pflanzen. In Ihrer impulsiven Erregung denken oder forschen Sie nicht, sondern pflanzen nur. Sie kaufen die falsche Art von Container, wahrscheinlich etwas Flaches und Breites ohne Drainage. Sie verwenden keinen Dünger. Und Einsätze? Was sind diese?

3. Irgendwie schafft man es trotzdem, Obst zu bekommen. Trotz Ihrer vielen Anfängerfehler, von denen Sie noch nicht einmal wissen, dass sie Fehler sind, trägt Ihre Tomatenpflanze köstliche Sommerbündel und Sie können es kaum erwarten, diese nächste Saison noch einmal zu wiederholen.

4. Ich bin fest entschlossen, es beim nächsten Mal richtig zu machen. Ihre Geschichte beginnt das zweite Mal in etwa auf die gleiche Weise: Sie spähen ein bisschen Grün aus, ein Etikett mit der Aufschrift "Super Sweet 100", und Ihre Begierde überkommt Sie. Tomaten. Sie werden Tomaten haben. Aber dieses Mal wirst du es besser machen. Die Pflanzen werden größer und tragen mehr Früchte und Ihr ganzes Deck wird zu Ihrem eigenen Tomatenparadies.

5. Die Erkenntnis, dass die richtige Gartenarbeit von Containern nicht billig ist. Jetzt, da Sie Ihre Forschungen durchführen, wissen Sie, dass Tomaten ein starkes Wurzelsystem benötigen, was bedeutet, dass sie Tiefe benötigen. Und ja, ein großer Topf wie dieser wird Sie kosten, ganz zu schweigen von dem Boden und dem Kompost, den Sie brauchen, um ihn aufzufüllen, und ... Sie haben ein Dutzend Pflanzen gekauft, weil Sie übereifrig sind. Außerdem müssen Sie Betonverstärkungsdraht beschaffen und bezahlen, da Sie zu diesem Zeitpunkt auch herausgefunden haben, dass Tomaten "ihre Ellbogen ausruhen" müssen (danke, Martha!) Und dass Tomatenpfähle der Sorte Garten ( sorry) sind absoluter müll. Pfui. Zu diesem Zeitpunkt brauchen Sie ein verdammtes Tomatenbudget!

6. Entdecken Sie die Freuden des Schmutzes zwischen Ihren Fingern. Oh, und die Sonne auf deinem Gesicht. Nach einem Winter im Haus und einem ganzen Leben, in dem man sich über ein Gerät beugt und in das blaue Licht eines Bildschirms starrt, ist es ein Segen, frische Luft und Pflanzen zu atmen. Du hättest ein Dutzend Pflanzen mehr kaufen sollen.

7. Der Stolz einer gesunden Pflanze. Es ist alles, was Sie tun können, um sich davon abzuhalten, jedem zu zeigen, dass Sie die vielen Bilder, die Sie von Ihren Tomatenpflanzen gemacht haben, sehen. "Was hast du am Wochenende gemacht?" sie fragen, und Sie denken bei sich: Würde es schlecht klingen, wenn ich sagte, "an meinen Tomatenpflanzen gearbeitet"? Ist das eine sozialverträgliche Antwort?

8. Die Freude, eine Pflanzenblume zu sehen. Es gibt keinen größeren Nervenkitzel, als zu wissen, dass Sie bald Früchte haben werden. Plötzlich scheint die Welt voller Möglichkeiten. Die Tomaten kommen! Die Tomaten kommen!

9. Alle Babys zählen, wie sie erscheinen. Im wahrsten Sinne des Wortes auf Händen und Knien, um eine Bestandsaufnahme jeder einzelnen Tomate an den Rebstöcken vorzunehmen. Sie hören erst auf, wenn Sie 100 sind.

10. Der Schrecken der Blattläuse. "Was sind all diese weißen Dinge auf den Tomaten?" du fragst dich, bis du ein kleines grünes Ding siehst, das sich auf der Pflanze bewegt, deine Augen neu justierst und feststellst, dass es eine Million kleine grüne Dinge auf deinen Pflanzen gibt, und möchtest schließlich weinen.

11. Rasend googeln, wie man Blattläuse loswird. Sie machen viel Seifenlauge und sprühen den Mist aus Ihren Tomaten. Wenn die Blattläuse immer noch nicht verschwinden, verbringen Sie eine Stunde im Freien und pflücken nacheinander die kleinen Trottel von Ihren kostbaren Pflanzen.

12. Kaufen Sie tausende Marienkäfer im Internet. Da die Blattläuse weiterhin den süßen Saft von Ihren Tomatenpflanzen ausbluten lassen und Sie es nicht mehr aushalten können, werden Sie verrückt und bestellen bei Amazon eine Schachtel mit den guten Marienkäfern von dem Ort mit fünf Sternen. Sie melden sich auch für eine beschleunigte Lieferung, weil es sich um lebende Marienkäfer handelt. Dann, wenn sie ankommen, warten Sie bis zum Einbruch der Dunkelheit und lassen sie in einem quasi heidnischen Ritual frei, bei dem viele Marienkäfer ermutigt werden. Und Sie Snapchat die ganze Sache, denn ja, das ist, wie weit Sie sind.

13. Blütenende faulen. Diese drei Wörter bedeuten für normale Menschen nichts. Für uns Tomatenmenschen sind sie gleichbedeutend mit dem Tod. Dies ist eine sehr spezielle Art von Herzschmerz. Zurück zum Google-Forum.

14. Die ersten reifen Früchte probieren und die Freude wieder spüren. Ja, es gibt Kräfte da draußen, die dir das Glück nehmen wollen, aber deine Tomaten lassen sie nicht. Und wieder einmal, trotz aller Prüfungen, ziehen die Tomaten für Sie durch, es ist, als ob nichts auf der Welt jemals schlecht sein könnte. Und wie könnte es sein, wenn es so süße Früchte gibt?

Stellen Sie eine hübsche Tabelle mit diesem Weckglas-Handwerk ein

Stellen Sie eine hübsche Tabelle mit diesem Weckglas-Handwerk ein

Haben Sie eine Sammelfrage an unsere Experten?

Haben Sie eine Sammelfrage an unsere Experten?

So entsperren Sie einen amerikanischen Tresor

So entsperren Sie einen amerikanischen Tresor