https://eurek-art.com
Slider Image

Die 8 besten Etikette-Regeln, die wir von Oma gelernt haben

2022

Wir leben in einer schnelllebigen Welt, aber das bedeutet nicht, dass Sie auf alle Höflichkeitsmerkmale verzichten müssen, an die Oma geglaubt hat Gründer der Charleston School of Protocol und Etiquette, Inc. in Charleston, South Carolina. "Zu wissen, wie man in jeder Situation agiert, schafft auch Selbstvertrauen und schafft die Voraussetzung dafür, dass andere Sie behandeln." Diese einfachen, aber liebenswürdigen Gesten würden Oma stolz machen:

1. Begrüße einen neuen Nachbarn.

Stellen Sie sich vor und bringen Sie ein kleines Geschenk mit, z. B. einen Teller mit Keksen, Blumen oder einer Topfpflanze. "Ihre Bemühungen werden viel bewirken, weil die Leute einen guten ersten Eindruck nicht vergessen", sagt Grosso. "Sie müssen nicht die besten Freunde werden, aber Sie leben von diesen Leuten. Es ist schön, ihre Namen zu kennen, gelegentlich zu plaudern und auf die Kinder oder Haustiere der anderen aufzupassen." Schlagen Sie vor, Telefonnummern auszutauschen oder die Namen guter Reinigungen, Restaurants oder anderer Dienstleistungen anzubieten, wenn diese in Ihrer Stadt neu sind.

2. Bringen Sie Ihren Kindern bei, bei jemandem gute Gäste zu sein.

Kinder verhalten sich oft besser, wenn Sie Ursache und Wirkung erklären - das heißt, gutes Benehmen bringt Belohnungen. "Das Unterrichten von Manieren gibt Ihrem Kind die Fähigkeiten und das Selbstvertrauen, um Beziehungen aufzubauen", sagt Lizzie Post, Mitstreiterin des Awesome Etiquette-Podcasts. "Und es hilft ihnen zu verstehen, dass sie durch gutes Benehmen wieder eingeladen werden." Betonen Sie die Regeln, bevor Sie zum Haus eines Freundes gehen: Sagen Sie bitte. Kein Telefon am Esstisch. Vielen Dank an den Gastgeber für Snacks oder Mahlzeiten. Räumen Sie nach dem Spielen auf und machen Sie das Bett nach dem Schlafengehen.

3. Halten Sie die Tür für Personen hinter sich.

In einer Welt, in der wir oft abgelenkt sind, während wir durch eine lange Liste von Besorgungen stürzen, scheint es vielleicht keine große Sache zu sein, die Tür zu halten. Aber es ist ein Spiegelbild eines größeren Problems. "Das Halten der Tür ist keine Handlung. Es ist eine Haltung", sagt Grosso. "Es zeigt, dass du freundlich und nachdenklich bist, was dich in den Augen der Person hinter dir erhebt. Mögen es die Leute mehr, wenn sie beiseite geschoben werden und du zuerst gehst, oder wenn du dir eine zusätzliche Minute Zeit nimmst, um die Tür zu halten und zu lassen sie weitermachen? "

4. Schreiben Sie Briefe und Dankesschreiben.

Während SMS und E-Mail-Dankeschön besser sind als nichts, ist eine echte Notiz unendlich schöner. "Wenn sich jemand die Zeit nimmt, ein Geschenk zu verschicken oder etwas für Sie zu tun, achten Sie auf die Geste", sagt Post. "Eine handschriftliche Notiz zeigt einen Grad an persönlichem Kontakt, der im digitalen Zeitalter von Bedeutung ist." Ihre Oma hatte wahrscheinlich ihr eigenes persönliches Briefpapier. Richten Sie daher einen Caddy mit hübschen gravierten Notizkarten und einem speziellen Stift auf Ihrem Schreibtisch ein, um das Erlebnis auch für Sie angenehm zu gestalten.

5. Kümmere dich um jemanden in Not.

Ob es sich um einen älteren Nachbarn handelt, der alleine lebt, der krank ist oder der einen Verlust erlebt hat, wenden Sie sich an jemanden. "Anstrengung muss nicht monumental sein", sagt Grosso. "Die kleinsten Gesten fallen heutzutage auf." Sagen Sie nicht einfach: "Lassen Sie mich wissen, ob ich etwas tun kann." Sie werden wahrscheinlich nie fragen. Lassen Sie stattdessen einen Blumenstrauß fallen. Mitnehmen oder hausgemachte Suppe mitbringen. Den Rasen mähen. Angebot zum Abholen von Lebensmitteln oder Babysitten. Oder verbringen Sie eine Stunde mit der Person, denn manchmal ist das Beste, was Sie tun können, einfach anwesend zu sein.

6. Erinnere dich an die Namen der Leute.

Kennen Sie den Namen des Barista, der jeden Morgen Ihren Cappuccino macht? Der Zusteller? Der Klassenhelfer Ihres Kindes? Den Namen einer Person zu kennen, ist eine Ermächtigung, da die meisten von uns es wirklich genießen, ihren eigenen Namen zu hören, und dies zeigt Respekt für diese Person. "Hier geht es nicht so sehr um Etikette, sondern vielmehr um Sinn, weil mich jemand anerkannt und sich an meinen Namen erinnert hat", sagt Post. "Jeder fühlt gerne, dass er oder sie wichtig ist."

7. Schauen Sie Menschen in die Augen (nicht auf Ihr Smartphone).

Sehen Sie sich die Person an, die mit Ihnen spricht, egal ob Sie zum Abendessen ausgehen oder mit Ihren Kindern nach der Schule plaudern. "Wir verpassen viel Sinn, wenn wir keinen Blickkontakt herstellen", sagt Grosso. Unabhängig davon, ob Sie beabsichtigt sind oder nicht, sagt ein Blick auf Ihr Telefon auch: "Sie sind im Moment nicht so wichtig oder interessant wie mein Telefon." Verstauen Sie es in Ihrer Tasche oder Handtasche, wenn Sie leicht versucht sind, oder schalten Sie das Ding aus, damit Sie sich auf die reale, lebende Person vor Ihnen konzentrieren können.

8. Sag immer bitte und danke.

Wenn Sie im Café in der Schlange stehen oder in einem Restaurant darauf gewartet werden, verwenden Sie die magischen Worte. "Es geht darum, eine Haltung der Dankbarkeit zu zeigen", sagt Grosso. "Es modelliert auch Ihre Erwartungen. Wenn Sie unhöflich sind, bekommen Sie normalerweise Unhöflichkeit als Gegenleistung. In diesem Moment haben Sie der Person beigebracht, dass es in Ordnung ist, dass sie oder er auch respektlos mit Ihnen spricht." Verwenden Sie stattdessen bitte und danke mit Hingabe. Es erfordert wenig Aufwand, liefert aber große Ergebnisse. Am allermeisten wäre Oma stolz auf dich.

Die perfekten Sommer-Cupcakes

Die perfekten Sommer-Cupcakes

Der Leitfaden für Erwachsene zum Dekorieren mit Farbe

Der Leitfaden für Erwachsene zum Dekorieren mit Farbe

Wie man eine Ei-Mascarpone-Emulsion repariert

Wie man eine Ei-Mascarpone-Emulsion repariert