https://eurek-art.com
Slider Image

Auswirkungen von Zigarettenrauch auf Pflanzen

2024

Auswirkungen von Zigarettenrauch auf Pflanzen

Jahrelange klinische Studien haben den primären und sekundären Zigarettenrauch eindeutig mit Herz- und Lungenerkrankungen und den unterschiedlichsten Krebsarten in Verbindung gebracht. Es bleiben jedoch Fragen bezüglich der Auswirkung von Zigarettenrauch auf Pflanzen. Ob Zimmerpflanzen mit Rauchern zusammenleben oder Nahrungspflanzen von rauchenden Feldarbeitern gepflegt werden, ist ein wichtiges Anliegen.

Rauchchemikalien

Laut der Lung Association enthält Tabakrauch mehr als 4.000 Chemikalien, von denen viele giftig oder krebserregend sind. Darunter sind Kohlenmonoxid, Arsen, Cyanwasserstoff, Ammoniak, Blei, Schwefelverbindungen, Formaldehyd und natürlich Nikotin. Diese für Menschen und andere Tiere giftigen Chemikalien sind kein gutes Zeichen für gesunde Pflanzen.

Schadstoffaufnahme

Die NASA hat herausgefunden, dass Zimmerpflanzen Schadstoffe absorbieren und zigarettenbedingte Giftstoffe wie Formaldehyd und Kohlenmonoxid aus der Luft entfernen. Sie und Ihre Familie können ein wenig leichter atmen, aber Ihre grünen Mitbewohner müssen einen für das Team nehmen. Im Laufe der Zeit absorbieren die Schadstoffpflanzen Ablagerungen in Blättern, Stängeln, Wurzeln und Boden.

Partikel

Zimmerpflanzen, die ständig Zigarettenrauch ausgesetzt sind, sammeln eine Partikelschicht an, die laut Cynthia Galloway, Botanikprofessorin bei Texas A & M, möglicherweise das Stoma verstopfen könnte. Dies sind die Poren in den Blättern der Pflanzen, die Sauerstoff aufnehmen. Ein blockiertes Stoma trägt zum Ersticken einer Pflanze bei.

Beobachtungen

Es gibt nur wenige klinische Studien, die belegen, wie sich Zigarettenrauch auf Pflanzen auswirkt. Einige Studenten haben die Ergebnisse ihrer Experimente im Internet veröffentlicht. Diese Klassenzimmerstudien zeigen dauerhaft nachteilige Auswirkungen auf das Blattwachstum. Zu den beobachteten Problemen bei den exponierten Pflanzen zählen weniger Blätter, verkümmerte Blätter und mutierte Blätter. Die Blätter tendierten auch dazu, schneller zu welken und zu bräunen, was die Studenten zu der Annahme veranlasste, dass bei Fortsetzung der Experimente der Pflanzensterben eintreten würde.

Andere Überlegungen

Das Tabakmosaikvirus wird zwar nicht durch Zigarettenrauch selbst übertragen, kann jedoch Pflanzen im Haushalt eines Rauchers befallen. Das Virus kann in getrocknetem Pflanzenmaterial mindestens 50 Jahre überleben, wodurch jedes Tabakprodukt zu einem potenziellen Träger wird. Infizierte Pflanzen weisen ein fleckiges Muster von Verfärbungen und Flecken in Blättern und Früchten auf - das "Mosaik", nach dem das Virus seinen Namen hat.

Es gibt keine Behandlung, nur Prävention. Wenn Sie rauchen, tun Sie dies nicht beim Umgang mit Pflanzen oder Werkzeugen für die Pflanzenpflege. Waschen Sie sich nach dem Rauchen gründlich die Hände. Und sollten Ihre Pflanzen Anzeichen einer Infektion aufweisen, entfernen Sie sie und alle angrenzenden Pflanzen.

"The Voice" -Trainer Adam Levine war in der ersten Episode nach Reagan Strange Drama "Silent"

"The Voice" -Trainer Adam Levine war in der ersten Episode nach Reagan Strange Drama "Silent"

Eine duftende Grenze

Eine duftende Grenze

So unterhalten Sie eine Winterparty mit einem Lagerfeuer

So unterhalten Sie eine Winterparty mit einem Lagerfeuer