https://eurek-art.com
Slider Image

Wie man gesponnene Baumwollpuppenköpfe macht

2020

Wunderschöne Puppenköpfe aus gesponnener Baumwolle sehen aus wie zartes Porzellan.

Die Tradition der Herstellung von Spielzeug und Schmuckstücken aus gesponnener Baumwolle reicht bis in das frühe 20. Jahrhundert zurück. Dieses Handwerk stammte aus osteuropäischen Ländern und verbreitete sich in den Vereinigten Staaten in Form von haltbaren und skurrilen Christbaumschmuck. Heute feiern gesponnene Baumwollpuppen ein Comeback bei Menschen, die das Vintage-Look & Feel der Kunstform lieben. Während Körper aus einem Drahtarm hergestellt werden, erfordert die Herstellung von gesponnenen Baumwollpuppenköpfen eine andere Technik.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Kleine Schaumkugeln
  • Cuttermesser
  • Holzdübel
  • Bastelkleber
  • Gesponnene Baumwolle
  • Haarspray
  • Acrylfarbe
  • Kleine Pinsel
  • Garn
  • Stoffreste

Schnitzen Sie die Schaumstoffkugel so, dass sie in etwa der Form eines menschlichen Kopfes entspricht. Machen Sie den Ball flach und zeigen Sie nach unten zum Kinn der Puppe, mit Vertiefungen für die Augen und einem hervorstehenden Bereich für die Nase.

Geben Sie einen Tupfer Kleber auf das Ende des Holzdübels und setzen Sie ihn an der Basis der kopfförmigen Schaumkugel ein, wo sich der Hals der Puppe befindet. Trocknen lassen.

Halten Sie das Ende des Holzdübels fest und verteilen Sie den Bastelkleber großzügig auf der kopfförmigen Schaumkugel und oben auf dem Dübel, wo er auf den Schaum trifft.

Drücken Sie ein Stück gesponnener Baumwolle gegen den mit Klebstoff bedeckten Teil des Dübels und halten Sie ihn dort mit Ihrem Daumen fest.

Wickeln Sie die Puppenkopfarmatur mit gesponnenen Baumwollteilen ab, ziehen Sie die Baumwolle fest und drücken Sie sie mit den Fingern in den Kleber. Wickeln Sie weiter, bis Sie die Spitze der Kugel erreichen.

Sprühen Sie den Puppenkopf großzügig mit Haarspray ein und legen Sie ihn zur Seite, bis er fast trocken ist.

Rollen Sie den Puppenkopf vorsichtig zwischen Ihren Handflächen, um die Baumwolle zu glätten. Drücken Sie die Baumwolle in die geschnitzten Vertiefungen im Schaumstoff, um die Gesichtszüge der Puppe hervorzuheben. Lassen Sie den Kleber und das Haarspray vollständig trocknen.

Andere Leute lesen

  • Gewusst wie: Toilettenpapierhüllen mit Puppen häkeln
  • Wie man Puppenhaare aus Roving macht

Malen Sie Augen, Lippen und Wangen mit Acrylfarbe und einem dünnen Pinsel. Verwenden Sie eine Tupfbewegung, um effektiv mit der Maserung der gesponnenen Baumwolle zu malen.

Kleben Sie Garn oder Stoff auf den Kopf der Puppe, um Haare zu formen.

Befestigen Sie den Puppenkopf mit dem Holzdübel an einer Körperform.

Tipps und Warnungen

  • Schnitzen Sie verschiedene Gesichtsformen aus Schaumstoffkugeln, um mehrere Puppenköpfe herzustellen.
  • Verwenden Sie Stoffe, Miniaturen oder andere Gegenstände, um Hüte und Accessoires für Ihre Puppenköpfe zu gestalten.
  • Wenn Sie gesponnene Baumwolle auf Schaumstoffball kleben, halten Sie Ihre Finger sauber, da sie sonst an der Baumwolle kleben könnten. Halten Sie zum Abwischen ein sauberes, feuchtes Tuch bereit.

Dieser glückliche Esel lächelt, nachdem er aus einer Überschwemmung in Irland gerettet wurde

Dieser glückliche Esel lächelt, nachdem er aus einer Überschwemmung in Irland gerettet wurde

Wie man eine Ristra macht

Wie man eine Ristra macht

Wie man japanische Ramen-Nudeln macht

Wie man japanische Ramen-Nudeln macht